Schall- und Rauchschutzvorsatz (SRV) für WD90 Kabelboxen

Schall- und Rauchschutzvorsatz (SRV) für Kabelboxen WD90In vielen Bereichen werden heute erhöhte Anforderungen an den Schallschutz gestellt. Dazu zählen z.B. Fernsehstudios. Hinzu kommt, dass in diesen Bereichen die Verkabelung besonders flexibel sein muss. Für diese Anforderungen haben wir den Schall- und Rauchschutzvorsatz (kurz: SRV) entwickelt. Er besteht im Wesentlichen aus einem aufklappbaren Blechgehäuse, das die in das Bauteil eingebaute Kabelbox um ca. 15 cm verlängert. In dieser Verlängerung sind spezielle Waffelschaumstofflagen eingearbeitet, zwischen denen die Kabel verlegt werden. Dabei umschließen die versetzt angeordneten Noppen auf der Oberfläche des Schaumstoffes beim Verschließen des SRV die Leitungen so, dass diese gegen Rauch und Schallübertragung abgedichtet sind. Bis zu einem bestimmten Belegungsgrad lässt sich so auch bei hochschalldämmenden Wänden, z.B. in Tonstudiobereichen, kaum eine Verschlechterung der Schalldämmung messen. Um die besten Schallschutzwerte zu erzielen, kann der freie Innenraum der Box zusätzlich mit Streifen der EasyFoam-Stopfen verfüllt werden.

Der Vorteil für den Anwender:

Mt dem SRV vor der Kabelbox erhält man eine Kabelabschottung, bei der keine Dichtmassen (wie Silikon oder Acryl) notwendig und gefordert sind. Kabel, die nach kurzer Zeit wieder entfernt werden müssen, werden daher nicht durch Silikonabdichtungen verunreinigt.

Der Schall- und Rauchschutzvorsatz ist sowohl brandschutztechnisch als auch schalltechnisch geprüft. Eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung für den Einsatz als alternative Rauchabdichtung für Kabelboxen „System Wichmann“® ist in Arbeit. 

Sofern keine Brandabschottung sondern nur Schallschutz benötigt wird, kann der SRV auch ohne Brandschutzzulassung zur Verbesserung der Luftschalldämmung von Wand- oder Deckendurchführungen eingesetzt werden. (Siehe Akustikbox E)

Fertig montierter Schall- und RauchschutzvorsatzFertig montierter Schall- und Rauchschutzvorsatz

Die Baugrößen orientieren sich dabei an den Außenmaßen der Kabelboxen, zu denen aufgrund der Abdichtung des SRV zum Schott jeweils umlaufend noch ca. 1 cm hinzuaddiert werden muss.

Kontaktdaten

Wichmann Brandschutzsysteme GmbH & Co. KG
Siemensstrasse 7
57439 Attendorn

Telefon: +49 (0)2722 6382-0
Telefax: +49 (0)2722 6382-29
E-Mail: info@wichmann.biz

Impressum & Datenschutz