Wichmann

BAULICHER BRANDSCHUTZ

Mit Wichmann erreichen Sie Ihre Brandschutzziele

Die Wichmann Brandschutzsysteme genießen seit 1981 einen exzellenten Ruf als zuverlässige Experten für den vorbeugenden baulichen Brandschutz und Intumeszenz-Baustoffe. Innerhalb der letzten Jahrzehnte entstanden in unseren Produktionshallen eine Vielzahl eigener Entwicklungen und Sonderlösungen, aber auch Entwicklungspartnerschaften mit anderen Unternehmen.

Mit unseren hauseigenen Prüfanlagen, der hohen Flexibilität beim Erstellen von Prototypen und unserem mehr als vier Jahrzehnte umfassenden Fachwissen stehen wir Ihnen als kompetenter Ansprechpartner mit Rat und Tat zur Seite.

Das vorgefertigte Brandschott mit leichtem Einbau und niedrigen Instandsetzungskosten.

Der staubfrei montierbare Installationskanal in Leichtbauweise.

Das skandinavische Hochleistungsschott für den Schutz von kritischer Infrastruktur.

Was ist baulicher Brandschutz?

Der bauliche Brandschutz ist neben dem anlagentechnischen und dem organisatorischen Brandschutz ein Hauptbestandteil des vorbeugenden Brandschutzes. Dabei geht es im Wesentlichen darum, die Brandausbreitung in Gebäuden, Gebäudeteilen oder zwischen mehreren Gebäuden zu verhindern und im Brandfall die schnelle Evakuierung der sich im Gebäude befindlichen Personen über sichere Flucht- und Rettungswege zu ermöglichen.

Da auch das Baurecht davon ausgeht, dass ein Brandereignis jederzeit auftreten kann, ist es eines der ältesten Prinzipien im Brandschutz, die Brandausbreitung durch geeignete Maßnahmen des baulichen Brandschutzes so einzuschränken, dass das Feuer beherrschbar bleibt und aktiv durch die Feuerwehr bekämpft werden kann.

Brandschutz durch Brandabschnitt

Um diese Brandschutzziele zu erreichen, werden Gebäude oder Gebäudeteile mithilfe von feuerwiderstandsfähigen Bauteilen in Brandabschnitte unterteilt. Wichtig: Ein Brandabschnitt darf für einen vorgeschriebenen Zeitraum keinen Feuerüberschlag auf andere Brandabschnitte zulassen.

Die genauen Anforderungen an die Bauteile im Brandabschnitt werden in den geltenden Bauordnungen geregelt. Je nach Gebäudeklasse werden hier meist 30, 60 oder 90 Minuten vorausgesetzt. Innerhalb eines Brandabschnitts sind Fenster, Türen, Lüftungskanäle, Brandschutzklappen oder Brandabschottungen feuerwiderstandsfähig und raumabschließend auszuführen.

So erreichen Sie einen Raumabschluss

Raumabschließenden Bauteile müssen nicht zwangsläufig in Massivbauweise errichtet werden. Auch Trockenbauwände, Sandwichwände oder Wände in Holzbauart können entsprechend feuerwiderstandsfähig aufgebaut sein. Wichtig ist nur, dass diese Bauteile den Durchgang von Feuer und Rauchgasen im Brandfall unter normierten Bedingungen verhindern.

Ist die Bauart einer Wand oder einer Decke nicht bereits in einer Norm allgemein geregelt, muss sie über ein allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis als Verwendbarkeitsnachweis verfügen. Mit diesem Verwendbarkeitsnachweis wird bestätigt, dass für diese Bauart in einer Brandprüfung eine bestimmte Feuerwiderstandsfähigkeit nachgewiesen wurde.

Wann benötigt man eine Brandabschottung?

Ab einer gewissen Gebäudegröße ist es unvermeidbar, dass Kabel- und Rohrleitungen auch Brandabschnitte durchqueren. Diese Durchführungen müssen feuerwiderstandsfähig verschlossen werden, damit der Feuerwiderstand der durchdrungenen Decken und Wänden nicht eingeschränkt ist. Brandschützer sprechen dabei vom sogenannten Abschottungsprinzip.

Eine Brandabschottung versiegelt Öffnungen in Wänden und Decken feuer- und rauchdicht. Aber auch Lüftungsklappen sind letzten Endes Brandschotts. Obwohl Brandschutztüren oder Fugenabdichtungen im Grunde die gleiche Aufgabe haben und dafür sorgen müssen, dass der geforderte Feuerwiderstand in der Wand oder Decke erhalten bleibt, werden sie in der Regel nicht als Brandabschottung bezeichnet.

Das richtige Brandschott finden

Der Markt hat in den vergangenen Jahrzehnten eine Fülle von Abschottungssystemen hervorgebracht. Die richtige Lösung für die individuellen Herausforderung zu finden ist da alles andere als einfach. Umso wichtiger ist es, dass Sie einen starken Partner an Ihrer Seite haben, mit dem Sie Ihre Brandschutzziele spielend einfach erreichen.

Unter einem starken Brandschutz verstehen wir bei Wichmman nicht nur starke Produkte, sondern auch einen hervorragenden Service. Deswegen stehen Ihnen unsere erfahrenen Brandschutzexperten bei jedem Projekt mit Rat und Tat zur Seite. Wir unterstützen Sie bei der Ausarbeitung von Sonderlösungen und helfen Ihnen dabei, Gutachten und Einzelfallzulassungen zu erwirken.

Welcher Brandschutz ist der richtige für Ihr Projekt?

Eine kluge Planung spart Zeit und Geld. Jetzt Potentiale erkennen und finanzielle Vorteile sichern.

Scroll to Top