Wichmann Kabelbox®

SCHALL- UND RAUCHSCHUTZVORSATZ

Die flexible Abdichtung gegen Schall und Rauch

Verkabelungen in Film- und Tonstudios werden regelmäßig ausgetauscht und sollten daher nicht durch Baustoffe verunreinigt werden. Mit unserem Schall- und Rauchschutzvorsatz (SRV) können Sie beim Einbau einer Wichmann Kabelbox® vollständig auf Dichtmassen wie Silikon oder Acryl verzichten und erreichen dennoch Ihre Brand- und Schallschutzziele.
Wichmann´s 100%

Für eine souveräne Montage

Mit dem intuitiven Wichmann-Kabelmanagement wird der Einbau ein Kinderspiel: 100% Vollbelegung bei Nullabstand ohne teure Spezialbaustoffe. Montage zu jeder Phase des Projekts auch ohne Zertifizierung des Installateurs.

Starke Schalldämmung für Kabelboxen.

Unser SRV ist schalltechnisch für eine Normalschallpegeldifferenz von 59* dB geprüft und besitzt eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung als feuerbeständige S90 Rauchabdichtung für viele Wichmann Kabelboxen. Nutzen Sie ihn als nachhaltige Lösungen für hochschalldämmende Wände: Bei Bedarf können Sie den SRV jederzeit staub- und zerstörungsfrei nachbelegen.

Anwendungsgebiete

  • Für die Wichmann Kabelbox® WD90, SoniFoam, EFD90 und W120
  • Erweitert die Wichmann Kabelbox® in der Tiefe um 140 mm

Wichmann’s 100%

Belegen Sie den Innenraum der Wichmann Kabelbox® vollständig zu 100%. Abstände zwischen den Installationen sind nicht notwendig.

Bereit wenn Sie es sind

Verbauen Sie die Wichmann Kabelbox® flexibel zu jeder Phase des Projekts – auch nachträglich, wenn die Kabel bereits verlegt wurden.

Einfach nachbelegen

Nachhaltig planen heißt bares Geld sparen. Deswegen können Sie die Wichmann Kabelbox® jederzeit zerstörungs- und staubfrei nachbelegen.

Maßarbeit die passt

Optimale Voraussetzung: Mit einer Wichmann Kabelbox® sparen Sie bis zu 80% Platz gegenüber herkömmlichen Brandabschottungen.

Für Alle

Als Monteur können Sie die Wichmann Kabelbox® ohne eine Brandschutzzertifizierung und ohne teure Brandschutzbaustoffe einbauen.

S90 nach DIN 4102-9

Mit einer Wichmann Kabelbox® schützen Sie Ihr Gebäude und alle Menschen darin 90 Minuten lang vor Flammen und giftigen Rauchgasen.

Belegung der Kabelbox

  • Effektive Belegung: 100%
  • Geprüfte Normschallpegeldifferenz von 59* dB
  • Vorgeschriebener Abstand zwischen den Installationen: NEIN
  • Gesamtleiterquerschnitt: UNBEGRENZT
  • Kabel: ALLE bis Ø 80 mm
  • Kabelbündel: bis Ø 100 mm
  • Leerrohre: bis Ø 63 mm nach DIN EN 61386
  • Leerrohrbündelung: JA
  • Hohlleiter: bis 68 mm x 41 mm
  • Koaxialhohlleiter: bis Ø 60 mm
  • Bündelrohrsysteme: bis Ø 50 mm
  • Bündeladerleitungen: bis Ø 24 mm
  • Beschichtungen, Beplankungen, Manschetten, Bandagen notwendig: NEIN
  • Abweichungen: AUF ANFRAGE

Beschreibung

  • Feuerbeständige S90 Kabelabschottung nach DIN 4102-9
  • Die Kabelabschottung wird als fertiges Bauelement geliefert
  • Die Abschottung wird inkl. Montageanleitung, Schaumstopfen und Güteschild geliefert
  • Die Montage erfolgt gemäß der beiliegenden Montageanleitung
  • ABZ Z-19.15-202
  • ABG Z-19.53-2517
  • FTZ 736 53 FS 1/07.88
* Anders als bei den Brandschutzklassifizierungen ergibt sich der tatsächliche, resultierende Schalldämmwert immer erst in der konkreten Einbausituation. Bei den Angaben zum Schallschutz von Brandabschottung empfiehlt es sich daher darauf zu achten, für welche Einbausituationen die Schalldämmwerte angegeben werden: Oft wird nur ein Wert für das Schott ohne Belegung angegeben. Da sich die Schalldämmwerte zwischen einem belegten und einem unbelegten Schott aber deutlich unterscheiden, geben wir den Schalldämmwert auch für die belegte SoniFoam-Kabelbox an. Dadurch erhalten Sie einen realistischen Eindruck davon, welcher Dämmwert in der Praxis erwartet werden kann. Die SoniFoam-Kabelbox bietet auch mit einer mittleren Kabelbelegung einen ausgezeichneten Schallschutz.

Downloads

BIM Daten

* Anders als bei den Brandschutzklassifizierungen ergibt sich der tatsächliche, resultierende Schalldämmwert immer erst in der konkreten Einbausituation. Bei den Angaben zum Schallschutz von Brandabschottung empfiehlt es sich daher darauf zu achten, für welche Einbausituationen die Schalldämmwerte angegeben werden: Oft wird nur ein Wert für das Schott ohne Belegung angegeben. Da sich die Schalldämmwerte zwischen einem belegten und einem unbelegten Schott aber deutlich unterscheiden, geben wir den Schalldämmwert auch für die belegte SoniFoam-Kabelbox an. Dadurch erhalten Sie einen realistischen Eindruck davon, welcher Dämmwert in der Praxis erwartet werden kann. Die SoniFoam-Kabelbox bietet auch mit einer mittleren Kabelbelegung einen ausgezeichneten Schallschutz.
Scroll to Top