Schallschutz

Schalldämmende Kabelabschottungen

Erfahrene Planer und Architekten wissen: Werden Installationen durch Wand- oder Deckenöffnungen geführt, entsteht auch immer eine Schallbrücke. An bestimmten Einsatzorten ist es unerlässlich, diese Installationen schalltechnisch zu entkoppeln.

Wichmann Schallschutzlösungen sind in den renommiertesten Fernseh- und Rundfunkstudios der Bundesrepublik im Einsatz und steigern die Produktivität in Bürogebäuden.

Akustikbox E

Akustikboxen

Kabelabschottung für den Einsatz in Wänden und Trockenbau.

Mehr erfahren
SonaFoam Kabelbox

SoniFoam Kabelboxen

Kabelbox für den effektiven Brandschutz in Wand und Decke.

Mehr erfahren
Schall- und Rauchschutzvorsatz

Schall- und Rauchschutzvorsatz

Lösung für Kabelabschottung für im Boden verlegte Kabel.

Mehr erfahren

Schallschutz ist Gesundheitsschutz

Die Weltgesundheitsorganisation WHO warnt: Lärm ist die zweitgrößte Bedrohung für die Gesundheit der europäischen Bürger. Lärmbelästigung hat auf Dauer erhebliche Auswirkungen auf Herz, Kreislauf und Stoffwechsel. Der Stresspegel steigt, die kognitive Leistungsfähigkeit leidet. Die Produktivität am Arbeitsplatz wird ebenso beeinträchtigt wie die Lebensqualität aller Menschen im Gebäude.

Schalldämmwerte richtig lesen – so geht’s!

Anders als bei den Brandschutzklassifizierungen ergibt sich der tatsächliche Schalldämmwert immer erst in der konkreten Einbausituation. Bei den Angaben zum Schallschutz von Brandabschottung sollten Sie daher stets darauf achten, für welche Einbausituationen die Schalldämmwerte angegeben werden.

Oftmals wird nur ein Wert für das Schott ohne Belegung angegeben. Da sich die Schalldämmwerte zwischen einem belegten und einem unbelegten Schott mitunter deutlich unterscheiden, geben wir Ihnen auch immer einen Schalldämmwert für die belegte Box an. Dieser Wert gewährt Ihnen einen guten Eindruck davon, welches Resultat Sie in der Praxis erwarten können.

Scroll to Top