Wichmann Kabelbox®

UFK

Sicherheitsnetz im doppelten Boden

Leitungsdurchführungen im Systemboden oder auch unter T90-Türen stellen eine große Herausforderung dar: Wer einen Systemboden verlegt, wünscht sich Flexibilität. Brandschutztüren erfordern jedoch besondere Schutzvorkehrungen. Ein herkömmliches Brandschott hat da wenig zu bieten. Gut, dass es unsere modularen UFK Schotts gibt – Jetzt sogar bis 535 mm Schottbreite.
Wichmann´s 100%

Für eine souveräne Montage

Mit dem intuitiven Wichmann-Kabelmanagement wird der Einbau ein Kinderspiel: 100% Vollbelegung bei Nullabstand ohne teure Spezialbaustoffe. Montage zu jeder Phase des Projekts auch ohne Zertifizierung des Installateurs.

Einfach nachrüsten ohne Schottausbau.

Die Wichmann Kabelbox® UFK wird von Ihnen einfach über den Installationen verschraubt und zum Boden lose mit der mitgelieferten und bis zu 1000 °C hitzebeständigen Silikatnadelmatte abgedichtet. Die aufnehmbaren Bodenplatten dienen Ihnen später als Revisionsöffnung. Das darunter liegende Schott können Sie jederzeit staub- und zerstörungsfrei nachbelegen.
Funktion der Kabelbox
Einbau der Kabelbox

Anwendungsgebiete

  • Systemböden
  • Hohlraumböden
  • Doppelböden
  • T30 und T90 Türen

Wichmann’s 100%

Belegen Sie den Innenraum der Wichmann Kabelbox® vollständig zu 100%. Abstände zwischen den Installationen sind nicht notwendig.

Bereit wenn Sie es sind

Verbauen Sie die Wichmann Kabelbox® flexibel zu jeder Phase des Projekts – auch nachträglich, wenn die Kabel bereits verlegt wurden.

Einfach nachbelegen

Nachhaltig planen heißt bares Geld sparen. Deswegen können Sie die Wichmann Kabelbox® jederzeit zerstörungs- und staubfrei nachbelegen.

Maßarbeit die passt

Optimale Voraussetzung: Mit einer Wichmann Kabelbox® sparen Sie bis zu 80% Platz gegenüber herkömmlichen Brandabschottungen.

Für Alle

Als Monteur können Sie die Wichmann Kabelbox® ohne eine Brandschutzzertifizierung und ohne teure Brandschutzbaustoffe einbauen.

S90 nach DIN 4102-9

Mit einer Wichmann Kabelbox® schützen Sie Ihr Gebäude und alle Menschen darin 90 Minuten lang vor Flammen und giftigen Rauchgasen.

Belegung der Kabelbox

  • Effektive Belegung: 100%
  • Vorgeschriebener Abstand zwischen den Installationen: NEIN
  • Gesamtleiterquerschnitt: UNBEGRENZT
  • Kabel: ALLE bis Ø 80 mm
  • Kabelbündel: bis Ø 100 mm
  • Leerrohre: bis Ø 63 mm nach DIN EN 61386
  • Leerrohrbündelung: JA
  • Hohlleiter: bis 68 mm x 41 mm
  • Koaxialhohlleiter: bis Ø 60 mm
  • Bündelrohrsysteme: bis Ø 50 mm
  • Bündeladerleitungen: bis Ø 24 mm
  • Beschichtungen, Beplankungen, Manschetten, Bandagen notwendig: NEIN
  • Abweichungen: AUF ANFRAGE

Beschreibung

  • Feuerbeständige S90 Kabelabschottung nach DIN 4102-9
  • Die Kabelabschottung wird als fertiges Bauelement geliefert
  • Die Abschottung wird inkl. Montageanleitung, Schaumstopfen und Güteschild geliefert
  • Die Montage erfolgt gemäß der beiliegenden Montageanleitung
  • ABZ Z-19.15-202
  • ABG Z-19.53-2517
  • FTZ 736 53 FS 1/07.88

Downloads

BIM Daten

Scroll to Top